Willkommen
bei der Kolpingsfamilie Forchheim
Hinweise auf aktuelle Programmpunkte siehe auch “Rheinstetten aktuell”
60. Geburtstag Wolf-Dieter-Geißler Am 16.03.19 war eine Gruppe unserer Kolpingsfamilie in Bühl und nahm am Festgottesdienst und der anschließenden Feier anläßlich des 60. Geburtstags unseres Diözesanpräses Wolf-Dieter Geißler teil. Über 40 Banner repräsentierten die Anwesenheit vieler Kolpingsfamilien. Eine übervolle Kirche mit musikalischer Begleitung der Steeldrum-Band “Cool Drummings” aus Kappelwindeck erfreute den Jubilar an seinem Festtag. Auf der anschließenden Feier zeugten eine Vielzahl von Rednern von der hohen Wertschätzung, die W.-D. Geißler in Bühl und weit darüber hinaus genießt. Wir wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Freude an seiner Tätigkeit in Bühl und im Diözesanverband. “Eine Zeit für uns” lautet das Motto, unter dem der Kolping-Bezirksverband Ettlingen-Karlsruhe am 24.03.19 um 15:00 Uhr im Stadtkloster Karlsruhe (St. Franziskus, Rechts der Alb 28) alle Interessierte zu einer Atempause einlädt. Nach Impulsreferat und Gottesdienst gibt es Kaffee und Kuchen. Informationen zum Thema “Organspende” gibt es am 20.03.19 um 19:30 Uhr in Form einer Podiumsdiskussion mit medizinischen Experten im Kath. Pfarrzentrum Waldbronn (Busenbacher Str. 4). Veranstalter sind das Ökumenische Bildungswerk Waldbronn und die Kolpingsfamilien Busenbach und Reichenbach. Fastenandacht am 17.03.19 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin. Generalversammlung der Kolpingsfamilie Forchheim am Freitag, den 15.03.19 um 19:30 Uhr im Josefsheim. Dazu laden wir alle Mitglieder ganz herzlich ein. Hauptthema wird unsere neue Satzung sein, deren Entwurf vorgestellt werden wird. Anschließend wird die Versammlung darüber abstimmen. Persönliche Einladungen samt Satzungsentwurf wurden bereits per E-Mail oder Papierpost an alle Mitglieder versandt. Sollte jemand versehentlich noch kein Einladungsschreiben erhalten haben, bitte Bescheid geben an Brigitte Weidemann (Tel.: 0721 / 517235). LEVI 2019 - Visitation unserer Seelsorgeeinheit lautet das Thema eines Vortrags von Johannes Winter am Freitag, 22.02.19, um 19:30 Uhr im Josefsheim. „LEVI -lernen-entwickeln-vereinbaren-inspirieren“ ist das Motto, unter das die Erzdiözese Freiburg die Visitation von Seelsorgeeinheiten stellt. Das Programm soll unterstützen, Bedarfe analysieren, Ziele identifizieren und insgesamt die Qualität des pastoralen Handelns überprüfen. Johannes Winter hat den Prozess eng begleitet und wird die Ergebnisse der Visitation unserer Seelsorgeeinheit vorstellen. Wir laden alle interessierten Rheinstettener zu dem Vortrag ein. Selbstverteidigungskurs Unsere Kolpingjugend lädt am 09.02.19 (11 - 14 Uhr) zu einem Schnupperkurs „Krav Maga“ im Josefsheim ein. Das ist eine Methode zur Selbstverteidigung, um sich gegen Gewalt wehren zu können. Krav Maga ist relativ einfach zu erlenen und hat auch einen gewissen Spaß- und Fitnessfaktor. Teilnehmen können alle ab 15 Jahren, die Krav Maga einfach einmal kennenlernen wollen. Besondere körperliche Fitness ist nicht erforderlich. Bitte in Sportkleidung kommen. Bis zu 14 Teilnehmer können mitmachen. Teilnahmegebühr: 10 Euro (Kolpingjugend frei). Anmeldung bis zum 01.02.19 bei Rebecca Weidemann unter Tel.-Nr. 0173 4064787 oder E-Mail: beccy91@gmx.net. Kochkurs für Männer am 02.02.19 um 14:00 Uhr im Josefsheim. Nähere Informationen und Anmeldung bei Susanne Kästel. Programm erstes Halbjahr 2019  Unser Programm für das erste Halbjahr 2019 ist fertig und kann hier online nachgelesen werden. Helferessen für alle an den Theateraufführungen Beteiligten am 27.01.19 um 12:30 Uhr im Josefsheim. Christbaumaktion Die Kolpingsfamilie, die KJG-Mädchen und die Ministranten St. Martin Forchheim holen in Forchheim und im Silberstreifen Ihren ausgedienten Christbaum bei Ihnen zu Hause ab. Legen Sie am Samstag, den 12.01.19 bis 9:00 Uhr den Baum einfach vor Ihr Haus und hängen einen Zettel mit Ihrem Namen dran. Wir klingeln dann bei Ihnen und nehmen den Baum gegen eine kleine Spende von 1,- € mit. (Bäume ohne Zettel bleiben liegen.) Bitte kein Geld an dem Baum anbringen. Kolping-Theater “König Drosselbart” Wir bedanken uns bei Besuchern und Mitwirkenden bei der Auführung von “König Drosselbart” am 15./16.12.18. Ein Bericht dazu kann hier nachgelesen werden, Bilder finden sich hier. Kolpinggedenktag Am 30.11.18 begingen wir unseren Kolpinggedenktag. Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin kamen eine Vielzahl unserer Mitglieder im Josefsheim zusammen. Die Vorsitzende Brigitte Weidemann ehrte eine Reihe langjähriger Mitglieder: Schon 70 Jahre dabei ist Johannes Bätz, der 2018 auch gleichzeitig seinen 90.Geburtstag feierte. 60 Jahre sind Alfons Jörger, Manfred Melcher und Gerhard Melcher mit dabei. 50 Jahre Mitglied sind Gerd Denig, Michael Nakovics und Manfred Pütz. Ein besonderer Dank ging auch an Karl Neu, Alfons Jörger und Manfred Melcher, die sich nach jahrelanger Mitarbeit aus dem Vorstand verabschiedet hatten. Ein ausführlicher Bericht kann hier nachgelesen werden. Nikolaus-Aktion Der Nikolaus der Kolpingsfamilie Forchheim besucht am 06.12.18 Familien in Forchheim. Anmeldung  bis spätestens 30.11.18 beim Kath. Pfarramt St. Martin, Tel. 0721/510310.  Übrigens: weitere Nikoläuse und/oder Fahrer sind willkommen, bitte melden bei  Brigitte Weidemann (Tel. 0721/517235). Kolping-Theater “Stress im Champus-”Express” Wir bedanken uns bei Besuchern und Mitwirkenden bei der Auführung von “Stress im Champus-Express” am 10.11.18. Ein Bericht dazu kann hier nachgelesen werden, Bilder finden sich hier. Kartenverkauf für Kolping-Theater (2) Karten gibt es weiterhin in unserem Webshop oder im Geschenkstudio “Struwelpeter” (Rheinstetten- Forchheim, Hauptstr. 21). Vortrag Philippinen Am 19.10.18 um 19:30 Uhr wird Anne Martin im Josefsheim über ihre Reise auf die Philippinen und ihren Besuch in Abra berichten. Sie war drei Wochen zusammen mit ihren Kindern dort unterwegs. Ihre Eindrücke in Wort und Bild lassen uns hautnah miterleben, wie die Verhältnisse vor Ort wirklich sind. Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Rosenkranz am 14.10.18 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin. Kartenverkauf für Kolping-Theater (1) Für den Kartenverkauf zum Märchen- und Erwachsenenstück bieten wir dieses Jahr die Möglichkeit, Karten vorab online zu bestellen. Alle Informationen hierzu und die Bestellung sind in dem hierfür eingerichteten Webshop verfügbar.   Selbstverständlich wird es auch noch einen Kartenverkauf in Forchheim geben. Hier sind die Termine: Freitag, 26.10.18 von 18:00 bis 19:30 Uhr Samstag, 27.10.18 von 10:00 bis 12:00 Uhr jeweils im Josefsheim. Hinweis: Wegen der Bauarbeiten in der Schwarzwaldschule können wir nicht dort Theater spielen, sondern an nachstehenden Spielorten: 10.11.18 (19:30 Uhr) “Stress im Champus-Express” in der Ufgauhalle Forchheim im Rahmen des Gemeindefests 15./16.12.18 (15:30 Uhr) “König Drosselbart” in der Aula des Schulzentrums Mörsch Seniorennachmittag am 28.09.18 um 16:00 Uhr im Josefsheim mit einem Vortrag von Dr. med. Helen Bachmann zum Thema Erkältung / Grippe / Influenza Nach einem heißen Sommer steht jetzt der Herbst an, eine Jahreszeit, in der sich Erkältungsviren wohl fühlen und uns Ungemach bereiten können. Dr. Helen Bachmann gibt Tipps zur Vorbeugung und zur Behandlung, falls es einen doch erwischen sollte. Ein aktuelles Thema also. Wir laden alle Interessierten herzlich zu dem Vortrag ein. Anschließend besteht bei lecker Essen und Getränken Gelegenheit zu Gesprächen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme! Wer abgeholt werden möchte, bitte melden bei Brigitte Weidemann (Tel.: 0721/517235). Stammtisch am 22.09.18 um 19:30 Uhr im Josefsheim. Es gibt Tapas und ein Pub-Quiz, außerdem besprechen wir die Organisation von Theater und Bazar - jede helfende Hand wird dringend benötigt. Wanderung auf dem Wildnispfad Am 09.09.18 geht es von der Bühlerhöhe (B500) aus über den Wildnispfad durch ein der Natur überlassenes Waldgebiet. Baumstämme, die von den Stürmen der Vorjahre umgeworfen wurden, liegen schon mal quer im Weg und müssen über- oder unterquert werden. In einem Adlerhorst können wir eine Rast einlegen. Gehzeit: ca. 2 Stunden, anschließend Stärkung im "Hopfenschlingel". Wir treffen uns zur gemeinsamen Abfahrt um 11:00 Uhr am Josefsheim. Wer mit möchte, bitte anmelden bei Brigitte Weidemann (0721/517235). Programm zweites Halbjahr 2018 Unser Programm für das zweite Halbjahr 2018 ist fertig und kann hier online nachgelesen werden. Maiandacht am 25.05.18 um 19:30 Uhr in der Maria-Hilf-Kapelle, anschl. gem. Beisammensein in der Waldschänke. Pfarrer Höll war von 1958 bis 1961 als Kaplan unser Präses. An Pfingsten feiert er sein 60-jähriges Priesterjubiläum. Eine Delegation der Kolpingsfamilie wird ihn an Pfingstmontag in Kappelwindeck besuchen. Als Dank für sein Wirken in Forchheim wird er eine Spende für sein Indien-Projekt erhalten. Ewige Anbetung am 09.05.18 von 15:45 bis 16:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin. Bezirksmaiandacht am 08.05.18 um 19:00 Uhr in Maria Bickesheim. Abfahrt um 18:30 Uhr beim Josefsheim. Da wir zum Abschluss in der Ufgauhalle zusammenkommen wollen, würden wir uns über zahlreiche Anmeldungen bei Brigitte Weidemann freuen (Tel.: 0721 / 517235). Digitale Schnitzeljagd Am Ostermontag, den 02.04.18 fanden sich rund 20 Teilnehmer am Josefsheim ein, um sich auf eine digitale Schnitzeljagd zu machen. Aufgeteilt in Gruppen musste ein Parcour quer durch ganz Forchheim absolviert werden, eine App auf dem Smartphone war der Lotse. Es galt, an verschiedenen Stationen unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Mal musste gedichtet werden, dann war Nachschlagen in der Bibel angesagt oder Erwartungen an das Osterfest wurden abgefragt. Abschluss war im Josefsheim bei Kaffee und Kuchen zusammen mit der anderen Oster- montagsgruppe, die von ihrem Emmausgang zurückkam. Die Schnitzeljagd hat allen Teilnehmern sehr gut gefallen. Dazu hat nicht zuletzt auch das tolle Wetter gepasst, das den Rundgang zu einem schönen Feiertagsspaziergang gemacht hat. Ein herzliches Dankeschön geht an Sabine, Eva und Rebecca Weidemann für die Vorbereitung und Organisation des Nachmittags. Tanz in den Mai am 30.04.18 ab 19:30 Uhr im Restaurant "Ufgauhalle". Es spielt die "Livehaftige Musicbox". Reservierungen können im Geschenkestudio “Struwelpeter” angemeldet werden (Tel.: 0721/510516). Männerkochkurs am 28.04.18 ab 14:00 Uhr im Josefsheim. Anmeldungen und nähere Informationen bei Susanne Kästel (Tel.: 0721/510882, E-Mail: gs-kaestel@versanet.de). Verwaltungssitzung Wir laden die alte und die neue Verwaltung am 10.04.18 um 19:30 Uhr in das Josefsheim ein. Wir wollen uns bei den ausscheidenden Verwaltungsmitgliedern herzlich für ihre Arbeit in den letzten Jahren bedanken. Für einen Imbiss ist gesorgt. Priesterjubiläum Pfr. Jacobus Am 07.04.18 feiert Pfarrer Jacobus sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Die Kolpingsfamilie Forchheim gratuliert ihm dazu ganz herzlich und wird ihm ein Präsent zusenden. Generalversammlung der Kolpingsfamilie Forchheim Am 16.03.18 kamen die Mitglieder der Kolpingsfamilie Forchheim zu ihrer Generalversammlung im Josefsheim zusammen. Die Vorsitzende Brigitte Weidemann berichtete über die Aktivitäten seit der letzten Versammlung im Jahr 2014. Das Programm bestand aus rund 30 Terminen im Jahr, darunter regelmäßige Aktivitäten wie die Nikolaus- und die Christbaum-Aktion, ebenso der Emmausgang, der Aufbau des Fronleichnamaltars und die Gestaltung von Gottesdiensten. Vorträge zu weltlichen und kirchlichen Themen und Wanderungen wurden angeboten. Diverse Reisen und eine Besichtigung des SWR fanden großen Zuspruch. Ein Highlight zum Jahreswechsel sind die Aufführungen der Theatergruppe mit dem Märchen in der Adventszeit und dem Erwachsenenstück an Dreikönig. Alle Einnahmen aus den Aktionen der Kolpingsfamilie wurden für verschiedene soziale Projekte auf den Philippinen, in Chile und in Indien verwendet. Für die entsprechenden Spenden kam seit der letzten Generalversammlung ein Betrag von insgesamt rund 20.000 Euro zusammen. Ein wichtiger Programmpunkt waren die Neuwahlen der Verwaltung. Gewählt wurden Brigitte Weidemann als Vorsitzende, Karl-Heinz Nagl als zweiter und Johannes Winter als dritter Vorsitzender. Michael Nacovics als Kassierer und Susanne Kästel als Schriftführerin wurden in ihrer Funktion bestätigt. Als Beisitzer in die Verwaltung wurden gewählt: Volker Weidemann, Sabine Kirchner, Thomas Schätzle, Elke Weidemann und Bernd Urban. Vertreter der Jugend sind Rebecca Weidemann, Jacob Urban und Sebastian Restle. Die Kassenprüfung übernehmen Volker Kirchner und Helmut Osen. Den aus ihren Ämtern ausscheidenden Alfons Jörger, Manfred Melcher und Karl Neu dankte die Vorsitzende für ihre jahrzehntelange Mitwirkung und die vielen wertvollen Impulse für die Kolpingsfamilie. Ein Dankeschön gebührte auch Sabine Kirchner, die nach 10 Jahren die Theaterleitung weitergibt an Christina Winter und U rsula Bohner. Der Präses der Kolpingsfamilie Pfarrer Georg Röser und die Vorsitzende Brigitte Weidemann bedankten sich zum Abschluss der Versammlung für das hohe Engagement der Mitglieder in der Kolpingsfamilie, ohne das die Vielzahl der Aktivitäten nicht machbar wäre. Digitale Schnitzeljagd Am 02.04.18 sind Groß und Klein eingeladen zu einer digitalen Schnitzeljagd. Start ist um 14:00 Uhr am Josefsheim, von dort aus geht es um spannende Aufgaben auf den Spuren des Osterhasen. Pro Team wird ein GPS-fähiges Smartphone und die kostenlose App “Actionbound” benötigt. Anmeldung bitte bis 30.03.18 an digitaleschnitzeljagd@gmx oder unter Tel.-Nr. 0721/518958. Emmausgang Die Kolpingsfamilie lädt wieder ein zu dem traditionellen Emmausgang am Ostermontag, dem 02.04.18. Start ist um 14:00 Uhr in der Kapelle des Seniorenzentrums St. Martin in Forchheim. Von dort geht es über den Friedhof zur Pfarrkirche. Abschluss ist im Josefsheim bei Kaffee und Kuchen. Tolle Ergebnisse der Briefmarken- und Schuh-Sammelaktionen Auch im Jahr 2017 hat sich die Kolpingsfamilie Forchheim wieder an den beiden Sammelaktionen des Kolpingwerks beteiligt. Das Sammeln und Ausschneiden von Briefmarken hat sich gelohnt, bundesweit kamen 27.353,01 Euro zusammen. Mit einem Schreiben hat sich der stv. Vorsitzende von Kolping International bedankt und auf die vorgesehene Verwendung des Erlöses hingewiesen. Auch die Aktion “Mein Schuh tut gut” war wieder ein voller Erfolg. Mit 212.140 Paar Schuhen konnte ein Betrag von 65.840,21 Euro erzielt werden. Die Summe geht als Zustiftung an die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung. Wir danken allen, die zum Erfolg der beiden Aktionen beigetragen, ganz herzlich!   Regionalforum am 21.04.18 in Weingarten (Walzbachhalle). Von 10 bis 16 Uhr besteht für alle Kolpingmitglieder die Gelegenheit, die Zukunft des Verbandes mitzugestalten. Es geht um Fragen, wo die Stärken oder die größten Herausforderungen liegen oder wie die Zukunftsfähigkeit gesteigert werden kann. Näheres dazu sowie ein Anmeldeformular finden sich im aktuellen Kolping-Magazin sowie unter www.kolping.de. Informationen auch bei Brigitte Weidemann (Tel.: 0721/517235). Es wäre schön, wenn nicht nur unsere Verwaltungsmitglieder an dieser interessanten Veranstaltung teilnehmen würden. Generalversammlung am 16.03.18 um 19:30 Uhr im Josefsheim. Wir verweisen auf die bereits versandten Einladungsschreiben und freuen uns auf rege Teilnahme. 160 Jahre Kolpingsfamilie Ettlingen Am 10.03.18 feiert die Kolpingsfamilie Ettlingen ihr 160-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten beginnen um 18:30 Uhr mit einer festlichen Vorabendmesse in der Kirche St. Martin. Um 20.00 findet eine Feierstunde im Rittersaal des Ettlinger Schlosses statt. Dr Erwin Vetter als Ehrenmitglied und Ehrenbürger wird die Festrede halten. Fastenlesung “Maria Magdalena” am 04.03.18 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin., gestaltet von unserer Theatergruppe. Besichtigung “Margot und Otto Reger Haus” Am 23.02.18 um 16:00 Uhr findet eine Besichtigung des "Margot und Otto Reger Hauses" statt. OB Sebastian Schrempp und Bernd Bistritz stellen die von unserem Kolping-Mitglied gestiftete Seniorenwohnanlage im umgebauten ehemaligen Forchheimer Rathaus vor. Eine Zeit für uns lautet das Motto einer Veranstaltung am 18.02.18. Ab 15:00 Uhr lädt der Kolping-Bezirksverband Ettlingen-Karlsruhe alle Interessierten - egal ob Kolpingmitglied oder nicht - ein, im Stadtkloster Karlsruhe (St. Franziskus, Rechts der Alb 28) eine Atempause einzulegen. Geboten werden ein Wortgottesdienst, ein Yogaangebot, Kaffee und Kuchen und gemütliches Beisammensein. Das spirituelle Referat wird Pfr. Hans-Jörg Krieg halten. Der Nachmittag bietet auch die Gelegenheit, das Stadtkloster näher kennenzulernen. Wer mit möchte, bitte bis 10.02.18 anmelden bei Brigitte Weidemann (Tel.: 0721/517235). Tod auf dem Nil Am 05. und 06.01.18 verwandelte sich die Bühne in der Aula der Schwarzwaldschule in einen Ausflugsdampfer auf dem Nil. Die dicht besetzten Zuschauserreihen verfolgten aufmerksam das spannende Kriminalstück “Tod auf dem Nil” von Agatha Christie. Wie üblich bei Christie-Krimis war die Tätersuche nicht einfach, aber eine motivierte Schauspielertruppe brachte die Handlung um Liebe, Eifersucht, Intrigen, Erpressung und Mord überzeugend auf die Bühne. Bilder und ein Bericht über die Aufführung finden sich hier. Christbaumaktion Die Kolpingsfamilie, die KJG-Mädchen und die Ministranten St. Martin Forchheim holen in Forchheim und im Silberstreifen Ihren ausgedienten Christbaum bei Ihnen zu Hause ab. Legen Sie am Samstag, den 13.01.18 bis 9:00 Uhr den Baum einfach vor Ihr Haus und hängen einen Zettel mit Ihrem Namen dran. Wir klingeln dann bei Ihnen und nehmen den Baum gegen eine kleine Spende von 1,- € mit. (Bäume ohne Zettel bleiben liegen.) Bitte kein Geld an dem Baum anbringen. Programm erstes Halbjahr 2018 Unser Programm für das erste Halbjahr 2018 ist fertig und kann hier online nachgelesen werden.
Startseite Startseite Startseite Adolph Kolping Adolph Kolping Links Links Links
Aktuelles
Links Links Links Theater Theater Projekte Projekte Aktuelles Aktuelles Programm Programm Über uns Über uns Über uns Über uns Über uns Über uns Startseite Startseite Startseite (von links nach rechts) Karl-Heinz Nagl, Elke Weidemann, Volker Weidemann, Thomas Schätzle, Helmut Osen, Susanne Kästel, Brigitte Weidemann, Pfarrer Georg Röser, Sabine Kirchner, Johannes Winter, Michael Nakovics v.l.n.r. Johannes Bätz, Brigitte Weidemann, Gerhard Melcher, Gerd Denig, Manfred Melcher